Top-Platzierungen beim 1001VELAcup 2019

Top-Platzierungen beim 1001VELAcup 2019

Beim „1001VELAcup 2019“, der vom 26.09. bis zum 29.09. am Golf von Palermo stattfand, erreichte das Team einen sehr guten fünften Platz. Bei der Studierenden-Professoren-Segelregatta segelten wir auf das Treppchen und belegten den zweiten Platz.  

„Auf Grundlage des neuen Konstruktions- und Fertigungsansatzes ist ein leistungsfähiges Segelboot entstanden, das im Wettbewerb gegen international erfahrene Hochschulteams an vorderen Plätzen mithalten konnte“, bilanziert Prof. Bellalouna. 
Über zwei Semester hinweg arbeitete das studentische Team auf Hochtouren; plante, konstruierte und baute aufs Neue ein innovatives sowie leistungsfähiges Segelboot, mit dem es erfolgreich am „1001VELAcup 2019“ teilnahm.  
Die Besonderheit des Wettbewerbs: 70% der verbauten Materialien müssen aus Naturstoffen bestehen.  
Neben dieser Herausforderung stand dieses Jahr ein weiteres Ziel im Fokus: Nämlich eine erhebliche Reduzierung des Bootsgewichtes. Dies wurde erreicht durch Leichtbaukonstruktion, den intelligenten Einsatz von Materialien und die richtige Auswahl von Fertigungsverfahren. So konnte das Gewicht um ca. 80 kg im Vergleich zum Vorjahr reduziert werden.   
Der immense Aufwand von über 8000 Stunden Arbeit hat sich auf jeden Fall ausbezahlt. Uns ist es gelungen wieder ein wettbewerbsfähiges Segelboot zu bauen und erfolgreich am „1001VELAcup 2019“ teilzunehmen 
Ein besonderer Dank gilt allen Unterstützern und Sponsoren, ohne die eine so gute Platzierung nicht möglich gewesen wäre.
Noch 307 Days 13 Hours 5 Minutes 15 Seconds bis zum 1001 VELAcup 2020
Mehr Infos